Computer Hardware

Die Grafikkarte

grafikkarten test

Ohne Grafikkarte geht im Computer heute nichts. Egal ob On-Board Chipsatz oder echte Powergrafik, die Anforderungen steigen immer weiter. Denn nicht nur Gamer brauchen eine starke Grafikkarte auch wer viel mit Videobearbeitung zu tun hat, kann einiges an Rechenleistung der GPU brauchen. Dabei ist nicht immer nur die RAM Anzahl entscheidend, auch die Taktrate trägt stark zur Power der Karte bei. Die zwei bekanntesten Anbieter unserer Zeit und damit auch die Marktführer sind ATI und NVIDIA. Beide stellen Hochleistungsgrafikkarten für PC und Notebook her. Für das Notebook hat man oft nicht die Wahl, welche Karte man gerne als Hardware hätte. Wer aber seinen PC selbst zusammenstellt, hat bei der Auswahl der Grafikkarte fast keine Einschränkungen. Die momentan 10 besten Grafikkarten, finden Sie in diesem Grafikkarten Test mit tabellarischer Anordnung und Übersicht der wichtigsten Werte.

Der USB-Stick

usb stick (1)

Man kann sagen, dass dieses kleine Wunder vor vielen Jahren die Welt aller Computernutzer verändert hat. Denn zum ersten Mal, konnten größere Datenmengen, damals noch um die 125MB, unproblematisch mit sich rumtragen werden und jeder Zeit an jedem PC, bei Freunden und Bekannten wiedergeben und ausgetauscht werden. Wer sich an die alten 1,4 MB Floppy Disks erinnert, der weiß dass 125MB ein riesen Schritt waren. Heute können USB-Sticks bis zu 125 GB und noch mehr Speichern. Was schon fast eine Festplatte überflüssig macht. Jedoch hat der USB-Stick einen Nachteil. Er kann nur bis zu einer bestimmten Häufigkeit überschrieben werden. Ein guter Richtwert liegt hier bei ca. 10.000mal, kann aber je nach Hersteller stark variieren.  Ein guter USB Stick sollte eine schnelle Übertragungsgeschwindigkeit haben und USB 3.0 kompatibel sein.

Das Headset

headset test

Seit dem es die kostenlose Videotelefonie am PC  gibt über Skype und andere Programme, ist ein Headset fast schon Standard Hardware für PC oder Notebook. Doch die Preisspanne geht von billigen Geräten ab 10€ bis hin zu teuren Hightech Headsets für 200€ und mehr. Ein gutes Headset sollte unbedingt bequem an den Ohren sein, damit langes Telefonieren nicht mit Abdrücken und Schmerzen daher gehen. Bevor Sie ein Headset kaufen, sollten Sie vorher ein wenig recherchieren, dabei könnte Ihnen dieser Headset Test bestimmt weiterhelfen, das passende für Sie zu finden.

Die Gaming Maus

gaming maus

Für eingefleischte Gamer ist eine Spezielle Gaming Maus ein essentielles Utensil um im Spielgeschehen volle Kontrolle zu haben. Den im Vergleich zu einer normalen PC Maus mit drei Tasten, braucht der Gamer eine weitaus höhere Tastenanzahl, die er auch noch je nach Spiel individuell Belegen kann. Auch die Balance der Maus muss besser sein als die einer gewöhnlichen. Die besten Gamer Mäuse haben eigene Prozessoren und Speicher um die Leistung der Maus auf ein Top-Level zu bringen. Bei der DPI Anzahl, reicht für normale Mäuse zwischen 800DPI und 1200DPI. Eine Gaming Maus hat bis zu 12.000 DPI, damit der Spieler mit kleinen Bewegungen auch große Distanzen überwinden kann.